Logo klein Logo Schrift
Liebe Gäste,
liebe Mitglieder,

wir freuen uns, Sie auf der Homepage von Tiere in Not Breisgau e. V. begrüßen zu dürfen. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen die Arbeit unseres Vereins vorstellen.

Der Verein wird von engagierten ehrenamtlichen Helfern getragen, die alle schon jahrelange Erfahrung in der Tierschutzarbeit haben. Dabei liegt es uns besonders am Herzen, dass Mensch und Tier auch wirklich zusammenpassen. Um dieses sicher zu stellen, werden einige Hunde und Katzen in kompetenten Pflegestellen untergebracht, so dass wir über den Charakter eines Tiers im ganz normalen Alltag Auskunft geben können.

Tiere in Not Breisgau e. V. ist auf das ehrenamtliche Engagement seiner Mitglieder angewiesen. Jede Form der Unterstützung hilft, unsere Arbeit auszubauen.

Wir sind Mitglied

LTV DTB

Wir sind Träger des Tierschutzpreises des Landes Baden Württemberg 2001, gegründet und gemeinnützig seit 1981.

Tiere des Monats

Tier des Monats Kiro- Kleiner Mann ganz groß Wir können es nicht verstehen, warum sich so gar keiner für diesen kleinen Bub interessiert. Nachdem Kiros Schwester ein tolles Zuhause gefunden hat, hoffen wir täglich, dass sich auch für Kiro die richtigen Menschen melden und er endlich wieder dazu gehört. Kiro vermisst Schmuse-und Streicheleinheiten. Ein Mensch der für ihn da ist und ihn liebt. Kiro braucht Menschen, die aber in ihm nicht nur einen kleinen süßen Schoßhund sehen, denn Rassetypisch braucht Kiro auch eine souveräne Führung und Menschen die richtig Lust und Freude haben mit ihm zu arbeiten. Kopf und Nasenarbeit bringen Kiro in seine Höchstform und schweißen Mensch und Hund noch enger zusammen. Auch ist Kiro sehr sportlich und braucht Bewegung, Spiel und Spass in der Natur. Mit der richtigen Auslastung und noch bisschen Feinschliff im Hundeeinmaleins wird Kiro zum Traumhund und treuen Begleiter. Kiro ist verträglich. Katzen und andere Kleintiere sollten jedoch nicht in seinem Zuhause wohnen. Wenn ihr Kiro kennenlernen wollt, dann meldet euch unter 07667-9421000 bei uns.

IM AUFTRAG Liebevolles Zuhause für Geschwisterpaar mit gesichertem Freigang gesucht. Von einem Bauernhof wurden diese beiden Süßen zum Behandeln und Gesundpflegen übernommen. Durch einen unbehandelten Katzenschnupfen wurde Maja auf beiden Augen leider fast blind. Kleine Gegenstände kann sie nicht sehen. Ihre Einschränkung hält sie jedoch nicht auf, die Welt mit ihrer unendlichen Energie, ihrem Mut und Tatendrang zu erkunden. In ihrem Umfeld bewegt sie sich selbstständig und sicher. Sie braucht nun einen gesicherten (großen) Garten, damit ihr nichts passiert. Tigerle könnte auch Träumerle heißen. Sie ist zurückhaltender und schaut Maja gerne beim spielen zu. Doch ab und zu packt auch sie der Spieltrieb. Dann fährt sie zur Höchstform auf und die beiden spielen miteinander. Sie ist auf einem Auge durch den Katzenschnupfen fast blind geworden. Dadurch hat sie ein eingeschränktes räumliches Sehen. Die beiden ergänzen sich sehr gut und hängen aneinander. Sollten Sie sich für die Beiden interessieren, so dürfen Sie sich gerne bei uns unter 07667/9421000 melden.

Hunde suchen ein Zuhause

Hauptbild TierHauptbild TierHauptbild Tier

Alle Hunde

Katzen suchen ein Zuhause

Katzen suche ein ZuhauseKatzen suche ein ZuhauseKatzen suche ein Zuhause

Alle Katzen

Veranstaltungen